Eisenkunst ganz heiss

Sonderausstellung 9.9.23 - 7.1.24

Die Ausstellung, kuratiert von Anna Franziska Schwarzbach, ist Ergebnis der "Eisen Guss Tage Wolkenburg" und zeigt brandaktuelle und ältere Arbeiten der beteiligten Künstlerinnen und Künstler. Inspiration und Grund bildet die Bedeutung Wolkenburgs als Wiege der Eisenkunstgießerei. Detlev Carl Graf von Einsiedel, Herr auf Wolkenburg 1764 - 1810 und Besitzer der Lauchhammer Eisenwerke, ließ das Verfahren entwickeln. Selbstverständlich fanden zahlreiche Eisenkunstgüsse Aufstellung in Schloss, Park und Kirch Wolkenburg. Die "Eisen Guss Tage Wolkenburg" haben sich zum Ziel gesetzt mit zeitgenössischen Ansätzen historische Verbindungen neu zu knüpfen und das Erbe Wolkenburgs lebendig und sichtbar werden zu lassen. 

Eröffnung am 9.9.2023, 14 Uhr

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler / Handwerker

Susanne Roewer (D)
Anna Franziska Schwarzbach (D)
Erik Seidel (D)
Georg Mann (D)
Juliane Ebner (D)
Michal Starszczak (PL)
Pawl Czekanski (PL)
Andreas Glaser (CH)
Gerhard Haug (D)